September 2013

Santa Cruz

San Lorenzo ParkSanta CruzPogonip Creek Nature LoopBrayshaw TrailPogonipDeer on UCSC campus

Santa Cruz

Pacific AvenueSea Lion at the Santa Cruz WharfSea Lion at the Santa Cruz WharfSanta Cruz WharfSanta Cruz BoardwalkBeachSurfer MemorialSteamer Lane SurferLighthouse (Santa Cruz Surfing Museum)West CliffWest CliffWest CliffDog-friendly beach at West Cliff

Wahl-o-mat Visualisierung 2013

Wie bereits bei der Bundestagswahl 2009, so gibt es auch dieses Mal wieder den Wahl-o-mat mit Antworten von 28 Parteien auf 38 Thesen. Und auch dieses mal lässt sich aus dem Antwortverhalten der Parteien (hier als PDF) die inhaltliche Nähe der Parteien zueinander ermitteln.

Die Wahl-o-mat Antworttabelle als CSV-Datei, sowie das Script zum Erstellen der folgenden Visualisierung liegen unter MIT Lizenz in diesem GitHub Repository.

Die Abstände der Parteien entsprechen grob den Unterschieden im Antwortverhalten auf Wahl-o-mat wider. Die Interpretation der Grafik überlasse ich jedem selbst. Interessant ist auch der Vergleich mit der gleichen Visualisierung von 2009.

Fun Facts:

  • Die neutralste Partei ist die Partei der Nichtwähler mit gerade mal 15 von 38 nicht-neutralen Antworten.
  • Hingegen hat die PDV als einzige Partei keine einzige neutrale Antwort.
  • Sehr auffällig ist These 38 ("Einführung von Volksentscheiden auf Bundesebene!"). Ihr stimmten 26 der 28 befragten Parteien zu. Nur die Rentner-Partei stimmte dagegen und die CDU/CSU neutral.
  • Auch These 16 ("Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sollen für die Zeit, in der sie Angehörige pflegen, staatliche Lohnersatzleistungen erhalten.") hat ein sehr eindeutiges Antwortverhalten. CDU/CSU, FDP und PDV lehnen diese ab; die Partei der Nichtwähler ist neutral; die restlichen 24 Parteien stimmten dem zu.
  • Die umstrittenste aller Thesen ist These 8 ("Nur ökologische Landwirtschaft soll finanzielle Förderung erhalten.") mit 13 befürwortenden, 11 ablehnenden und 4 neutralen Antworten.
Politsche Landkarte - Die Abstände der Parteien untereinander ergeben sich aus dem Antwortverhalten auf Wahl-o-mat