Tue Dec 28 2010 16:00:00 GMT-0800 (PST) | December 2010

Hier nochmal zwei Beobachtungen, die zwar nichts mit Pearl Harbor zu tun haben, aber dennoch erwähnenswert sind:

  • Ich finde es immer noch witzig, dass man hier in sogenannten "Pharmacies", also dem amerikanischen Äquivalent von Apotheken, alles Mögliche kaufen kann. Von Homöopathischen Produkten und Grippeimpfungen über Bier und Schokolade bis hin zu Gartenhandschuhen und Druckertinte.

  • Eine andere überraschende Sache ist die Häufigkeit von "stretch"-Limousinen. Während ich in Berlin vielleicht ein paar Mal im Jahr eine gesehen habe, fährt hier in Waikiki alle 5 Minuten eine an mir vorbei.

posted 2010-12-29