Fri Feb 18 2011 16:00:00 GMT-0800 (PST) | February 2011

Nach vielen langen Tagen des Studierens war gestern endlich der Tag gekommen, an dem ich mich auf die Reise gemacht und Davis verlassen habe. Abends in der Dunkelheit sind wir losgefahren. Der Vater von Robyn hat uns erst nach Berkeley gebracht, um ihren Bruder und ihre Schwester abzuholen und danach ging es zur der Ranch nach Humboldt. Die Fahrt auf der kurvenreichen Strasse hat alles in allem 7 Stunden gedauert, aber nun sind wir hier in Nordkalifornien in der Natur, weit abgelegen von der zivilisierten Welt. Abgesehen von Gitarre, Klavier und leckerem Essen, haben wir Stunden mit Wandern, auf Bäume klettern und im Gras liegen verbracht. Dabei war eine Hündin mit dem Namen "Hazelnut" immer dabei. Sogar als wir bis auf 900m Höhe beim schneebedeckten Berg gewandert sind.

posted 2011-02-20