Sun Apr 10 2011 17:00:00 GMT-0700 (PDT) | April 2011

Endlich ging es wieder nach San Francisco. Ich habe die Stadt schon richtig vermisst. Dieses Mal allerdings habe ich Robyn mitgenommen und wir hatten ein fantastisches Wochenende. Alles begann mit der Zugfahrt von Davis nach Emeryville und der anschließenden Busfahrt über die Bay Bridge nach San Francisco zum Ferry Building. Dort haben wir dann erst einmal bei der Market St einen Kaffee getrunken bevor wir uns dann zum Apartment aufgemacht haben um dort unsere Sachen abzustellen. Glücklicherweise konnte wir wieder in dem Apartment von meinem Kumpel in Nob Hill übernachten, in dem ich auch meine allerersten Tage in den USA verbracht habe.

Danach sind wir dann zum Pier 39 und schließlich mit dem Boot zur Gefängnisinsel Alcatraz gefahren. Wir hatten wirklich Glück mit dem Wetter gehabt, denn abgesehen von dem starken Wind war das ganze Wochenende von blauem Himmel und Sonnenschein geprägt. Die einstündige Audiotour kann ich nur empfehlen. Man kann das Gefängnis größtenteils selbst erkunden und hat außerdem einen großartigen Blick auf San Francisco. Kurz nach 6 Uhr haben wir dann die letzte Fähre wieder zurück nach San Francisco genommen und dort erst einmal Eis gegessen. Am Abend sind wir dann noch ein wenig bei Polk St/Union Square herumgelaufen, wo an dem Samstag abend relativ viel los war.

Der nächste Tag begann dann recht gemütlich mit einem Mittagessen in North Beach, dem "Little Italy" von San Francisco. Danach sind wir dann weiter nach Japantown gegangen, wo gerade "Sakura" das Kirschblütenfest gefeiert wurde. Das bedeutete, dass alles ziemlich voll war und viele Japaner in Kimono, Yukata oder als Cosplay verkleidet unterwegs waren.

Eigentlich wollten wir danach noch zu Haight/Ashbury und/oder Golden Gate Park und Ocean Beach, aber die Zeit verging so schnell, dass wir es gerade noch in das Guitar Center (einem wirklich beeindruckenden Musikladen) und zum Alamo Square und den Painted Ladys geschafft haben. Der Rueckweg mit Bus, BART und Bahn war problemlos und schlussendlich waren wir kurz vor halb Elf Uhr abends am Sonntag wieder in Davis.

scale lacking context
grows into different
kinds of life almost
every tranchant
crawfish sediment
of biology all at once
here where the color for
carrot ought to be the
word for orange

posted 2011-04-11