Sat Aug 28 2010 17:00:00 GMT-0700 (PDT) | August 2010

Gestern habe ich mir erst eine Prepaid SIM-Karte für mein Mobiltelefon besorgt und dann eine Bank of America Filiale gesucht. Ich habe auch eine recht große Filiale mit Service Bereich in der Nähe von Market St/Post St gefunden, aber die hat seltsamerweise nur Montag bis Freitag geöffnet. Erst später habe ich dann noch in der Nähe von Chinatown eine Filiale gefunden, die samstags bis zwei Uhr offen hat. Es war dann aber schon vier. Ansonsten bin ich sehr viel gelaufen. Von Ferry Building, durch den Financial District, auf den Telegraph Hill, North Beach/Little Italy und danach noch zu dem wunderschönen Ghiradelli Square und zum Marina Green von dem aus man die Golden Gate Bridge sehen kann. Als es dann Nacht wurde, bin ich zurückgegangen und habe auf dem Heimweg noch ein paar HDR Bilder gemacht. HDR steht hierbei für High Dynamic Range, also einen größerer Kontrastbereich, als das menschliche Auge sehen kann. Ein HDR-Bild zeichnet sich nun dadurch aus, dass man mehrere Bilder vom gleichen Motiv mit einer unterschiedlichen Belichtungsdauer macht und dadurch den vollen Kontrastbereich von hellem Licht bis zum tiefschwarzen Schatten in einem Bild kombiniert. Durch Tone mapping wird dann dieser Kontrastbereich wieder auf einen normalen, sichtbaren Kontrastbereich abbildet. Die Bilder, die dabei entstehen, sehen unnatürlich, teilweise wie gemalt aus. Manchmal ist Resultat interessant, manchmal einfach künstlich und normalerweise kann man bei der Aufnahme nie wissen, wie denn das entsprechende HDR-Bild aussehen wird.

posted 2010-08-29