Sun Sep 19 2010 17:00:00 GMT-0700 (PDT) | September 2010

Ich sitze gerade im Arboretum von UC Davis und vor mir erstreckt sich der Putah Creek, ein kleiner Fluss, der im Süden von Davis fließt und vor allem zur Bewässerung des Farmlandes genutzt wird. Das Arboretum ist ein ziemlich weitläufiger botanischer Garten und eine Parkanlage, die rund um die Uhr für Besucher, Studenten und Naturforscher geöffnet ist. Ich muss unbedingt hier noch mal mit meiner Kamera herkommen und ein paar Bilder machen. Die Bilder unten habe ich aus dem Davis Wiki kopiert.

Es ist schon beeindruckend, dass ich hier im Grünen weit ab von jeglichen Gebäuden sitzen kann und trotzdem mit meinem Laptop ins Internet gehen kann. Das Uni-WLAN ist hier an der UC Davis nochmal um einiges besser und flächendeckender als an meiner deutschen Uni.

Ansonsten passiert hier eigentlich nicht so viel. In den ersten Tagen gab und gibt es eine Menge Events, wie z.B. ein Barbecue für internationale Studenten am Central Park letzten Freitag. Allerdings geht es da eher darum, Leute kennenzulernen, ein bisschen Smalltalk zu betreiben und sich gegenseitig bei der Umstellung zu helfen.

Das Wetter hier ist immer noch großartig: blauer Himmel, Sonnenschein und 29 Grad im Schatten. Perfekt um mit dem Fahrrad durch den Ort zu fahren. Ich glaube ich bin noch nie so viel Fahrrad gefahren wie in den ersten Wochen hier. Irgendwie erinnert mich das doch sehr an "Center Parcs".

Allgemein kann ich auch nur betonen, dass es trotz der ganzen Vorbereitung und so weiter doch nochmal ganz anders ist, wenn man erst einmal ein paar Wochen hier ist. Ich weiß gar nicht genau, was ich erwartet habe, aber es ist auf jeden Fall anders. Bis auf die Polizei- und Feuerwehrautos. Die sehen hier nämlich exakt genauso aus, wie in den ganzen amerikanischen Spielfilmen!

posted 2010-09-20