Sun Nov 21 2010 16:00:00 GMT-0800 (PST) | November 2010

Hier in Davis (aber auch z.B. in Berkeley) gibt es das so genannte "International House", das verschiedene Aktivitäten anbietet, wie z.B. auch den Japanisch-Beginner Kurs. Vor kurzem gab es dort ein besonderes Angebot: man konnte dort gegen ein kleines Entgelt an einem amerikanischem Thanksgiving Dinner teilnehmen. Die Chance habe ich mir natürlich nicht nehmen lassen. Allerdings herrschte dort eine interessante Atmosphäre. Zur Erklärung: bereits ein anderer Amerikaner, den ich in Berlin kennengelernt hatte, hat mir gesagt, dass es in Kalifornien selten regnet. Wenn es aber regnet, dann so richtig. Genau das war auch an dem besagten Abend der Fall. Es herrschte ein richtiger Sturm mit Blitz und Donner. Noch während ich mit dem Auto zum International House gefahren wurde, fiel in der halben Stadt der Strom aus. Auch die gesamte Straßenbeleuchtung und die Ampeln sind ausgefallen. Wir waren froh, als wir es dann bis zum International House geschafft hatten. Dort war auch der Strom ausgefallen, sodass ich den Truthahn und den Kuchen dann nur bei Kerzenlicht essen konnte. Teil der Zeremonie war dann auch, dass jeder Teilnehmer auf einen Zettel schreibt, für was er dankbar ist. Diese Zettel wurden dann eingesammelt und an einem Rednerpult von Freiwilligen vorgelesen. Kurz danach hat sich die ganze Gemeinschaft von ca. 100 Leuten allerdings auch schon aufgelöst. Ich hab dabei dann noch durch Zufall die spanische Tiermedizin-Studentin gesehen, die ich vom Japanisch-Kurs kenne. Gemeinsam mit ihrem Ehemann sind wir dann noch in eine Bar in Downtown gegangen und haben den Abend ausklingen lassen. Es hat zu dem Zeitpunkt auch nicht mehr geregnet. Das war vielleicht der zweite oder dritte Schauer, den ich hier in Kalifornien gesehen habe. Kurz, aber heftig.

PS: Ich habe probiert, bei Kerzenschein noch ein Foto mit meinem Mobiltelefon zu machen, aber das ist nichts geworden. Somit gibt es also keine Bilder vom Truthahn oder dem gigantischem Fladenbrot, dass sich ueber einen ganzen Tisch erstreckt hat.

posted 2010-11-22