Mon Dec 27 2010 16:00:00 GMT-0800 (PST) | December 2010

Ganz generell sieht man hier in Honolulu jede Menge japanischer Touristen. Und nicht einfach nur Touristen, sondern auch etliche Shops, Restaurants, Hotels etc. mit japanischer Beschriftung. Teilweise gibt es noch nicht einmal mehr eine englische Übersetzung. Meine Gastgeberin meinte dazu, dass viele Japaner nur wenige Tage Urlaub im Jahr haben und diese meistens zwischen Weihnachten und Neujahr, wenn es kühl in Japan ist. Deswegen komme gerade zu dieser Zeit Horden japanischer Touristen in das relativ nahe-gelegene Hawaii, geben ein Haufen Geld für Luxushotels aus, sprechen ein paar Brocken vorher-geübten Englischs ("I'd like some Cohi."), um dann aber doch mit den Kellnern auf japanisch reden, in japanische Restaurants und Snackbars zu gehen, in japanisches grocery shops einzukaufen, mit speziellen, japanischsprachigen Charterbussen herumzufahren und an von Hotels organisierten Touren teilzunehmen. Hawaii ist das Mallorca Japans. Wobei man hier auch öfters deutsche und viele andere Touristen antrifft.

posted 2010-12-28